WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE

Weihnachtsgrüße des Vorstands und der Senologie

Es gibt nur zwei Arten, sein Leben zu leben:
Entweder so,
als gäbe es kein Wunder,
oder so,
als wäre alles ein Wunder.
Albert Einstein

Liebe Patientinnen,
liebe Mitglieder,
liebe Freunde und Förder des Vereins

wir wünschen Ihnen eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes,
erfülltes Jahr 2017.

Allen, die uns im nun endendenen Jahr 2016 unterstützt haben, uns Ihre Freizeit geschenkt
oder gespendet haben, danken wir ganz herzlich. Wir haben uns über jede Hilfe gefreut,
jede Hilfe war für unsere Arbeit wichtig.

Wir hoffen, dass Sie mit uns gemeinsam auch durch das nächste Jahr gehen und uns auch weiterhin verbunden bleiben.

Gehen Sie mit uns voller Zuversicht und Hoffnung dem neuen Jahr entgegen.

Mit den besten Grüßen und Wünschen

Barbara Kols-Teichmann und Dr. Abdallah Abdallah
Für den Vorstand der Revierinitiative und das Team der Klinik für Senologie

Begrüßung auf der Homepage

  • Sie möchten mehr über unseren Förderverein wissen?
  • Sie wollen sich über die letzten Veranstaltungen der „Revierinitiative“, über ihre Angebote und Termine informieren?
  • Sie suchen nach Tipps oder nach Ansprechpartnern, die Ihnen nach der Diagnose Krebs weiterhelfen können?

Dann nehmen Sie sich ein wenig Zeit und surfen auf unserer Seite. 

Neueste Bestrahlungsmethode im Brustzentrum Ruhrgebiet - neue Perspektiven für Brustkrebspatientinnen
Das Intrabeam-System bereits erfolgreich in Gelsenkirchen erprobt

Ich freue mich, dass nun vermehrt Frauen im Ruhrgebiet von dieser medizinischen Innovation profitieren können“, so Dr.  Abdallah.

Am 8. Juli 2010 stellten Dr. Abdallah Abdallah, Leiter des Brustzentrum Ruhrgebiet, Dr. Stephan Christoph, Chefarzt der Klink für Radioonkologie am EVK und Dr. Karl Bosold, Geschäftsführer des EVK diese innovative Behandlungsmethode der Presse vor. Das Brustzentrum Ruhrgebiet ist eines der wenigen Brustzentren in Deutschland, das den Frauen die intraoperative Strahelntherapie anbieten kann. Die Zusammenarbeit der Ärzte verschiedener Disziplinen - insbesondere mit der Strahlentherapie unter der Leitung von Dr. Stephan Christoph - machen die Anwendung dieser innovativen Behandlungsmethode erst möglich.

Diese Innovation verkürzt nicht nur die Behandlungszeit erheblich. Sie bedeutet für die erkrankten Frauen auch
• längere Lebenserwartung,
• bessere Krankheitsbewältigung und damit
• mehr Lebensqualität.

 

Sendungsmitschnitt des WDR am 18.10.2005, 21.55 - 22.10 Uhr:

zum Videomitschnitt, bitte klicken

Thema:

Senologie unter der Leitung von Dr. A. Abdallah - beispielhaft für EU-Leitlinien


zum Betrachten des Videomitschnittes, bitte auf das Bild klicken